Friday 30. September 2016

Grusswort

 

Die Familiarenballei des Deutschen Ordens in der Ballei Deutschland heißt die verehrten Besucher auf unserer Homepage

 

herzlich willkommen.

 

Familiare sein bedeutet, aktiv an den Idealen eines mehr als 800 Jahre alten kirchlichen Ordens, seiner Spiritualität und seinem Auftrag teilzunehmen.

Seit seinem Ursprung hat der Deutsche Orden neben den Brüdern und Schwestern auch andere Männer und Frauen in verschiedenen Formen Gelegenheit zur Mitarbeit und zur Verwirklichung seiner Ziele gegeben. Die Mitglieder des Familiareninstituts sind Laien und Kleriker. Sie unterstützen die Brüder und Schwestern durch ihr Gebet, ihre Mitarbeit, ihr Beispiel und ihren Einsatz im öffentlichen Leben. Sie sind dem Orden nicht wie die geistlichen Brüder und Schwestern durch die Profess, den ewigen Gelübden, inkorporiert, sondern durch eine Investitur affiliiert.

Familiaren gibt es in den Balleien Deutschland, Österreich, Südtirol, Rom, Sizilien, Tschechien und in der Selbständigen Komturei Alden Biesen (Belgien). In Deutschland gehören rund 420 Mitglieder zu diesem Institut, das sich in neun Komtureien gliedert.

Dr. Klaus Schulte
Balleimeister

http://www.deutscherorden.de/